Posts mit dem Label crochet werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label crochet werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 3. Februar 2016

Safety first

Wenn man wie ich imme in schwarz unterwegs ist, wird man in der dunklen Jahreszeit leicht übersehen. Um dem ein bisschen (wirklich nur ein bisschen!) entegegenzuwirken, habe ich mit Reflektorgarn gehäkelt.

Zum ersten wollte ich, inspiriert von diesem Projekt, auch ein kleines Deckchen für meine Jacke häkeln. Leider sah mein Reflektorgarn alleine etwas krakelig aus, deshalb habe ich es mit einem Rest dünner schwarzer Baumwolle verarbeitet. Als Deckchenmuster gefiel mir dieses hier ganz gut, weil es oben eine gerade Kante hat. Das Reflektorgarn sieht ziemlich cool aus, weil es wirklich heftig reflektiert, aber das Ergebnis meines Gehäkels überzeugt mich irgendwie nur so halb:





Irgendwie ist es mir glaube ich ein bisschen zu unruhig ... Ich überlege deshalb noch, ob ich die Teile wirklich auf meine Jacke nähen will. :-/

Zum zweiten habe ich dann zwei Blumenbroschen gehäkelt. Gleiches Material, unterschiedliche Nadelstärken, diese Anleitung. Die habe ich schonmal mehrmals gehäkelt und finde, das wird eine schöne runde puschelige Blume.





Eine davon steckt jetzt an meinem anderen Mantel und eine an meiner neuen Handtasche.






It's not easy to be seen in the dark when you're always wearing black. To stay safe (well, a tiny bit safer), I made a couple of things with reflective yarn: two doilies inspired by this project, using this pattern, and two flowers, using this pattern. I'm not totally happy with the buntings, but I do like the flowers. :-)