Montag, 17. April 2017

Passe-partout

Nachdem ich meinen letzten schwarzen Schal fertig gestrickt hatte, habe ich gemerkt, dass ich im Moment anscheinend gerade keine Wolle am Hals vertragen kann. :-( Also habe ich mich für mein nächstes Strickprojekt nach einer wollfreien Wolle umgeschaut, um mir daraus ein schönes Tuch zu stricken. Im Wollgeschäft um die Ecke habe ich dann ein schönes weiches Garn mit einer Mischung aus Viskose und Baumwolle gefunden und losgelegt. Herausgekommen ist dieses Dreieickstuch hier:





Mal kein Lacemuster sondern nur ein Strukturmuster aus rechtes und linken Maschen. Gefällt mir total gut! Und beim ersten Testtragen hat sich die Wolle auch als Agnes-auf-der-Erbse-tauglich herausgestellt. :-)

Zusammenfassung
Anleitung: Passe-partout | Garn: Norma von Lang Yarns | Verbrauch: 511 m / 190 g| Nadelstärke: 4,0 mm für's Stricken/3,0 mmm zum Abketten | Größe: 60 cm * 160 cm | Ravelry-Projektseite | Änderungen: kleinere Nadelstärke als in der Anleitung

1 Kommentar:

  1. Super schönes Tuch.... dezent cooles Muster... einfach zauberhaft.
    Wegen der Wolle... im Laden gibt es glaub ich spezielles Waschmittel, da wird die Wolle super toll mit und dann verträgt man auch unverträgliches häufiger.. frag mal dort nach, die wissen bestimmt welches ich meine... eine kleine Flasche.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen