Sonntag, 31. August 2014

Sieben Sachen 23/2014

Heute zeige ich wieder 7 Bilder von Sachen, für die ich am Wochenende meine Hände gebraucht habe. Wie immer nach einer Idee von Frau Liebe. Mehr Sieben Sachen findet ihr bei GrinseStern. :-)
Today I'm going to show you seven pictures of things I did this weekend using my hands. Idea from Frau Liebe. You can find more Seven Things posts at GrinseStern's blog.



Ein etwas makaberes Buch gefunden und durchgeblättert. Wir waren im Museum für Sepulkralkultur in Kassel, da kommt sowas schon mal vor.
Held a little bit morbid book in hands. We were at the museum for sepulchral culture, so things like that are to be expected, I guess.



Teedosen beschriftet.
Labelled tea caddies (and learned a new word here; I didn't know they were called that).



Ein an der falschen Stelle festgenähtes Teil aufgetrennt. Wozu habe ich mir die Mühe mit den Nummern gegeben, wenn ich es dann noch nicht richtig zusammennähe?
Removed a wrongly placed hexagon. I wonder why I went through the trouble of numbering the pieces if I mess up after all?



Den neuen schicken Wasserkocher befüllt und wohltemperiertes Wasser für grünen Tee zubereitet. Der Kocher ist toll, man kann da die gewünschte Temperatur einstellen und dann leuchtet er auch noch bunt, je nachdem, wie warm das Wasser ist. :-)
Filled the new electric kettle and made well tempered water for my green tea.



Tasche auf den Gepäckträger geschnallt, zum Konditor geradelt und mit Kuchen befüllt.
Strapped a pannier to my bike, cycled to a café nearby and loaded the pannier with cake.



Den Kuchen ausgepackt, liebevoll auf Teller drapiert und gegessen.
Unpacked the cake, put it onto plates and ate it.



Ein paar Tomaten geernet. Die Ausbeute war bisher ja nicht so hoch - kein Wunder, wenn es den ganzen August lang schon Herbst ist...
Harvested a few tomatoes. Gardening hasn't been all that successful this year, but what can you expect when the whole of August feels like autumn is already here?

Sonntag, 24. August 2014

Sieben Sachen 22/2014

Heute zeige ich wieder 7 Bilder von Sachen, für die ich am Wochenende meine Hände gebraucht habe. Wie immer nach einer Idee von Frau Liebe. Mehr Sieben Sachen findet ihr bei GrinseStern. :-)
Today I'm going to show you seven pictures of things I did this weekend using my hands. Idea from Frau Liebe. You can find more Seven Things posts at GrinseStern's blog.



Eine Regenbogenflagge auf dem CSD in Kassel fotografiert.
Took a picture of a rainbow flag at the CSD in Kassel.



Wolle für ein mögliches übernächstes Projekt befühlt.
Feeled some yarn for a possible future knitting project.



Einen leckeren Veggieburger zum Abendessen gegessen.
Ate a delicious veggyburger for dinner.



Endlich mal was gegen das ewige Verlieren von Objektivdeckeln getan und Bänder drangeklebt.
Did something against my constantly losing my lens covers and attached strings to them.



Den Tee-/Kaffeeschrank aufgeräumt.
Cleaned out the tea/coffee cupboard.



Matcha Latte gemacht. Ich war erst skeptisch, aber dieser Matcha-Tee ist total lecker! Leider ist unser Milchaufschäumer nicht so groß, deshalb gibt es für zwei Leute immer nur recht kleine Portionen.
Made two matcha lattes. It's the first time we tried matcha and it's sooo great! :-)



Meinen neuen Mineral-Lidschatten ausprobiert. Ich bin ja nicht so der Typ für Makeup, aber der Lidschatten gefällt mir echt gut.
Tried out my new mineral eyeshadow.

Donnerstag, 21. August 2014

Aus dem Nähkästchen geplaudert ...

Als der Haushalt der verstorbenen Oma meines Mannes aufgelöst wurde, haben wir ein altes Nähkästchen mitgenommen. Zum Wegwerfen war es mir zu schade, zum Benutzen hat es mich aber auch nicht eingeladen - es roch ein bisschen muffig, war voll mit altem staubigen Nähkram und die Farbe des Holzes fand ich auch nicht so schön, also lebte es fortan in unserem Keller und wartete dort auf seine Bestimmung. Jetzt am Wochenende kam seine große Stunde: mein eigenes "Nähkästchen" (eine große blaue Plastikkiste, in die ich einfach so immer alles durcheinanden reingeschmissen habe) ging mir endgültig auf die Nerven und ich habe deshalb dem alten Kästchen neues Leben eingehaucht.



Von außen habe ich mit Möbelpolitur gegen Staub und muffigen Geruch gearbeitet, von innen wurde es ausgeräumt, ausgesaugt und ausgewischt.



Das war unter anderem die Füllung. Vieles war leider wirklich vergilbt oder porös, so dass ich das meiste bis auf ein paar Knöpfe und einen Fingerhut tatsächlich weggeworfen habe. Das grün-weiße da oben in der Mitte war die originale Einlage in den Fächern. Eigentlich wollte ich die durch schönes Geschenkpapier ersetzen, aber da ich nicht mehr genug von meinem schönen Papier hatte, habe ich gute alte dc-fix-Folie genommen, was den Vorteil hat, dass es abwaschbar ist, aber leider in den unteren Fächern auch sehr fummelig zum einkleben war. Weil die Folie eine Klebefolie ist, konnte ich auch noch die Rückseiten der Deckel verzieren.



Und dann musste nur noch eingeräumt werden. :-)



Zum Glück hat alles aus der alten Plastikkiste in das neue alte Kästchen gepasst. Und im Praxistest hat es sich allen Vorurteilen zum Trotz schon als recht praktisch erwiesen.


When we cleared out my husband's late grandma's house I got to keep her old sewing box. Throwing it away seemed like an awful waste, but as it was filled with dusty and yellowed ribbons, patches and other bits and odds and ends and frankly little bit musty smelling I wasn't particularly thrilled to use it. Last weekend I was finally fed up with my own "sewing box", which was really only a large blue box were I just put all my stuff in helter-skelter, so I cleaned and polished grandma's old box and replaced the old green-and-white lining with some self-adhesive film. And now it's as good as new and very handy - I'm glad I kept it in spite of my initial resentment. :-)

Sonntag, 17. August 2014

Sieben Sachen 21/2014

Heute zeige ich wieder 7 Bilder von Sachen, für die ich am Wochenende meine Hände gebraucht habe. Wie immer nach einer Idee von Frau Liebe. Mehr Sieben Sachen findet ihr bei GrinseStern. :-)
Today I'm going to show you seven pictures of things I did this weekend using my hands. Idea from Frau Liebe. You can find more Seven Things posts at GrinseStern's blog.



Die Ergebnisse einer Einkaufstour ins Haus getragen. Für die Farbe der Schneidematte kann ich nicht so viel, in grün gab es meine Wunschgröße nicht mehr und diese hier war zudem auch nur halb so teuer als die grüne gewesen wäre. Ich komme mir ein bisschen vor wie in Barbies Schneiderwerkstatt, aber ich gewöhne mich da bestimmt dran. ;-)
Carried some shopping home. The colour of the cutting mat isn't entirely my fault - the size I wanted wasn't available in the traditional green colour and the pink was also much cheaper. I feel a bit like I'm in Barbie's tailor's workshop, but I guess I'll get used to it.



Das Werk von letzter Woche fortgeführt und endlich Gürtelschlaufen und einen Aufhänger an meinen neuen Bademantel genäht. Ok, es ist eigentlich ein "Wellness"-Mantel, aber warum der von vornherein keine Schlaufen und Aufhänger hatte, verstehe ich trotzdem nicht.
Sewed beltloops to my bathrobe, as I already wanted to do last week. The bathrobe is actually a 'wellness' robe, but that doesn't explain why it came without beltloops ...



Dc-fix-Folie zugeschnitten. Das war früher das Hauptbastelmaterial meiner Mutter, sie hat echt ALLES damit beklebt. Und ein bisschen dieser Leidenschaft scheint jetzt auch auf mich übergegangen zu sein. ;-)
Cut some decorative adhesive film. My mum used film to decorate almost anything and part of that passion seems to have rubbed off on me.



Das alte Nähkästchen von der verstorbenen Oma meines Mannes aus- und mit meinen Sachen wieder eingeräumt. Das Herzchen-Nadelkissen hat übrigens die andere noch lebende Oma für mich gemacht.
Cleared out and refilled my husband's late grandma's old sewing box with my own stuff.



Stoffstreifen probeausgelegt.
Arranged strips of fabric.



Und ein paar davon schon zusammengenäht.
And sewed some of them together.



Nach Monaten endlich mal den Dalek aufgehängt, den ich von einer Wunschkette im Forum habe. Prokrastinieren, ich kann es! Jetzt hängt er aber und macht sich über meinem Schreibtisch echt gut.
Finally hanged the cross stitch Dalek I got from a swap some time ago.

Sonntag, 10. August 2014

Sieben Sachen 20/2014

Heute zeige ich wieder 7 Bilder von Sachen, für die ich am Wochenende meine Hände gebraucht habe. Wie immer nach einer Idee von Frau Liebe. Mehr Sieben Sachen findet ihr bei GrinseStern. :-)
Today I'm going to show you seven pictures of things I did this weekend using my hands. Idea from Frau Liebe. You can find more Seven Things posts at GrinseStern's blog.



Die Handhaltung des Mannes korrigiert. Dafür, dass er noch nicht so lange spielt, macht er es schon ganz gut, aber ab und zu muss man halt eingreifen.
Corrected my husbands finger position. He's doing pretty well, given that he only started recently. :-)



Leckeres vegetarisches Sushi gegessen.
Ate delicious vegetarian sushi.



Katze gestreichelt, nachdem ich mit diesem Blick und einem fordernden "miau!" dazu aufgefordert wurde.
Petted the cat after she gave me this very inviting look together with a rather pushy meow.



Die Postion für Gürtelschlaufen an meinem neuen Bademantel (der laut Schild ein "Wellnessmantel" sein soll) abgesteckt. Zum Nähen hatte ich dann aber plötzlich doch keine Lust mehr.
Marked the position for the belt loops on my new bathrobe. I didn't feel like sewing them on though.



Kläglich an einer Idee von Pinterest gescheitert. Meine Dose war leider doch zu hoch. :-(
Fail at recreating an Pinterest idea. My can was too high after all. :-(



Nudeln mit Öl und Knoblauch gemacht. Typisches "wir haben keine Lust, einkaufen zu gehen"-Essen.
Made pasta with garlic and oil. A real "we're to lazy to go grocery shopping"-dish.



Die Haspel ausgepackt und Wolle für ein Swapgeschenk gewickelt.
Unpacked the swift and wound yarn for a swap gift.

Sonntag, 3. August 2014

Sieben Sachen 19/2014

Heute zeige ich wieder 7 Bilder von Sachen, für die ich am Wochenende meine Hände gebraucht habe. Wie immer nach einer Idee von Frau Liebe. Mehr Sieben Sachen findet ihr bei GrinseStern. :-)
Today I'm going to show you seven pictures of things I did this weekend using my hands. Idea from Frau Liebe. You can find more Seven Things posts at GrinseStern's blog.



Ein verspätetes Geburtstagsgeschenk ausgepackt.
Unwrapped a belated birthday present.



Ein paar Mitbringsel vom Festival, auf dem wir am Wochenende waren, ins Plattenregal einsortiert.
Put away some souvenirs we bought at the music festival where we spent the weekend.



Nudeln zu Mittag gegessen.
Had pasta for lunch.



Eine kleine Sammlung neuer Halstücher gewaschen. Der Mann hat sich endlich eigene gekauft und muss jetzt nicht immer eins von meinen leihen.
Washed a collection of new scarves.



Die Meerschweinchenbehausung mit neuem Streu befüllt.
Replaced the bedding in the guinea pigs' home.



Milchkaffee gemacht. Normalerweise macht der Mann das, und ich muss sagen, sein Kaffee schmeckt irgendwie besser als meiner ...
Made coffee for us. Making coffee is usually my husband's duty because he is so much better at it than me ...



Gestrickt.
Knitted.