Dienstag, 31. Dezember 2013

Rückblick 2013

Und wieder mal ist es Zeit für einen Jahresrückblick. Dieses Jahr stand im Zeichen unseres Umzugs, ich habe viel für die neue Wohnung gewerkelt und natürlich hat der Umzug selbst auch einiges an Zeit und Energie gekostet. Es sind viele gebastelte Sachen entstanden, wie zum Beispiel Kühlschrankmagnete und eine Schlüsselschüssel, und auch viel, viel Kleinkram. Hier ist mal eine kleine Übersicht.

Gestrickt & Gehäkelt

Gestickt

Genäht

Ansonsten haben die Schweichen ein neues Gehege bekommen, aber da hat mein Mann die meiste Arbeit gemacht.

In diesem Jahr habe ich an drei Swaps teilgenommen: dem Küchenschürzenswap, einem Wundertütenswap und dem Adventskalender-Swap. Außerdem habe ich gewichtelt und wurde bewichtelt. Das hat mir alles sehr viel Spaß gemacht, ich hoffe, ich finde nächste Jahr wieder so viele Swaps, an denen ich teilnehmen kann und will.

Alles in allem bin ich zufrieden mit dem, was ich gewerkelt habe. Im nächsten Jahr würde ich nur gerne wieder mehr tragbare Sachen produzieren und weniger Wohnungsdeko und -einrichtung. :-)

Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch!

It's time for an end-of-year review again! We moved in July, so much of what I did was stuff for the new flat. I'm quite happy with all the things I made, but next year I hope I'll make more wearables and less decorations again. :-)

Letzte Projekte 2013

Ich habe auf den letzten Drücker noch fix ein paar Kleinigkeiten genäht.

Weil ich meinen Testloop so gerne mag (er ist so warm und kuschelig und so praktisch), habe ich mir noch einen in ganz schwarz mit Jersey und Fleece genäht. Der Loop hat wiederum meinem Mann gefallen, so dass ich noch einen für ihn genäht habe. Und dann hatte ich noch Jersey übrig und habe mir eine leichtere Variante in schwarz ohne Fleece genäht.



Außerdem brauchte mein Weihnachtsgeschenk, mein neuer E-Book-Reader, eine Hülle. Der erste Versuch wurde etwas knubbelig, weil der Fleecerest, den ich zum Füllen verwendet habe, doch zu dick war, aber der zweite Versuch mit dünnem Volumenvlies passt jetzt perfekt. Gearbeitet habe ich nach der Anleitung ist das ALLES PAD von Farbenmix, nur das Absteppen am oberen Rand habe ich weggelassen.



Was man nicht so gut sieht, ist das Futter, das ist aus diesem putzigen Stoff mit Waschbären, Elstern und Igeln.



I made a few little things in the last days and hours of this year:
I love my loop scarf so much that I decided that I needed another one in plan black with jersey and fleece fabric. Then my husband liked the all-black version so much that he also wanted one, and in the end I still had so much of that black jersey fabric left that I made a lighter version without the warm fleece fabric for myself. And last but not least I sewed a cover for my new e-book reader - the first version was a little knobbly because the fleece fabric I used as batting was a bit too thick, but the second one with thin volume fleece fit perfectly. What you can't see in the first picture is that I used a cute fabric with racoons, hedgehogs and magpies as lining.

Sonntag, 29. Dezember 2013

7 Sachen, die letzte 2013

Heute zeige ich wieder 7 Bilder von Sachen, für die ich am Wochenende meine Hände gebraucht habe. Wie immer nach einer Idee von Frau Liebe. Mehr Sieben Sachen findet ihr bei GrinseStern. :-)
Today I'll again show you seven pictures of things I did this weekend using my hands. Idea from Frau Liebe. You can find more Seven Things posts at GrinseStern's blog.



Reiswaffeln gebröselt, um veganes Mett zu machen.
Crushed rice cakes to make vegan minced "meat".



Im Kochbuch geblättert, um Essen für Silvester rauszusuchen.
Read in a cookbook to decide what to make on New Year's Eve.



Ableger von meiner Sukkulente, die ich im Sommer gekauft habe, abgeschnitten und in Wasser gestellt.
Cut two sprigs off of my succulent that I bought this summer and put them into water.



In meinem Reader geblättert. Den habe ich zu Weihnachten geschenkt bekommen, nachdem ich lange eigentlich keinen wollte, aber dann doch vom Kindle meines Mannes ziemlich angetan war.
Held my new e-book reader and read for a while.



Eine neue Mütze angefangen.
Cast on a new hat.



Eine Hülle für den Reade genäht.
Sewed a cover for the e-book reader.



Wirsing zum Abendessen gekocht.
Made savoy cabbage for dinner.

Adventskalenderschal

Dieses Jahr habe ich zustätzlich zum Adventskalender zum Auspacken auch noch einen zum Stricken gehabt: ich habe beim Adventskalenderschalstricken 2013 bei Ravelry mitgemacht.

Mein Schal sollte (wie könnte auch auch anders sein) in schickem schwarz gehalten werden und zudem noch schwarze Perlchen bekommen.
















Der Schal soll im Orignal 103 Maschen breit werden, was mir dann in Anbetracht des Weihnachtstresses doch etwas zu viel war. Deshalb habe ich die schmalere Variante mit 79 Maschen gestrickt, was auch wirklich zeitlich gerade eben so gereicht hat. Mein Schal ist 25 cm breit und etwas über zwei Meter lang geworden und hat zwei Knäule und 11 Gramm Lana Grossa Lace Merino verbraucht. Es war sehr abwechslungsreuch und ich habe viele neue Muster kennengelernt. Außerdem habe ich gelernt, western zu stricken, damit ich die Abnahmen, für die ich teilweise keine Übersetzung in meine Eastern-Strickerei gefunden habe, selbst ausprobieren und übersetzen konnte.

In addition to my regular Advent calendar I had another one: I took part in the Advent calendar Scarf KAL and knit this lace scarf. I used a bit more than two skeins of Lana Grossa Lace Merino in black for it (which is incredibly warm by the way, but just a touch on the scratchy side) and since knitting the full-sized scarf seemed like too much knitting per day I decided to do a narrower version with 79 stitches instead of 103, which was a very good decision. The finished scarf is about 80 inches long and 10 inches wide. I enjoyed knitting it very much and learned a lot about different patterns and decreases in western versus eastern knitting which will be very helpful in the future.

Samstag, 28. Dezember 2013

Ein Geschenk für mich

Als ich letztens meine Weihnachtsgeschenke gezeigt habe, hatte ich noch kein Bild von dem Geschenk, dass ich beim Weihnachtswichteln bekommen habe. Deshalb bekommt es jetzt einen eigenen Post! Ehre, wem Ehre gebührt. Ich habe diese wunderschöne Kissenhülle bekommen:



Ist sie nicht toll? Sie passt ganz wunderbar in unser Wohnzimmer und liegt jetzt dort als erstes und einziges Sofakissen.

When I blogged about the gifts I made for Christmas, I hadn't yet unpacked the the gift I got from the Secret Santa at the Natron & Soda-Forum. I got this beautiful pillowcase - isn't it great? I love it so much that I decided not to use it for my spare travel-pillow but put it on our couch instead. :-)

Mittwoch, 25. Dezember 2013

Geschenke, Geschenke!

Eigentlich wollte ich dieses Jahr keine Geschenke selbst basteln, um nicht in Bastelstress zu verfallen. Außer vielleicht meinem Opa Handschuhe zu stricken. Oh, und fix zwei Loopschals für meine Schwester zu nähen. Und schnell noch beim NuS-Forumswichteln teilzunehmen. Und und und... Herausgekommen ist dann doch ein ganze Haufen an Geschenken, über die sich die Beschenkten hoffentlich gefreut haben.

Zuerst die Handschuhe für meinen Opa.



Die sind aus 6-fädiger Sockenwolle, damit sie auch waschmaschinenfest sind. Gestrickt habe ich nach diesem Muster hier.


Für die Oma meines Mannes habe ich ein Dinkelkissen nach der Anleitung hier genäht.



Und weil's s schön war, habe ich für Teli im Chefetagenwichteln im Forum auch noch eins genäht.



Für meinen Wichtel beim Wichteln habe ich eine Buchhülle genäht, auch wieder nach einer Anleitung von Natron und Soda.





Und weil mein Mann sich mal beschwert hat, dass er in den tollen Handschuhen, die ich ihm mal gestrickt habe, trotzdem kalte Finger kriegt, habe ich ihm jetzt welche genäht.



Dazu gibt es noch ein Probepaar, das war der erste Versuch, der leider zu klein für ihn wurde, den ich aber dann für mich fertig genäht habe.


This year I didn't want to make any Christmas gifts myself because I didn't know if I had enough time and didn't want to rush myself. Well, except for the mittens I wanted to knit for my grandpa. And the loop scarfs for my sister. And the Christmas swap at the Natron and Soda forum. And so on and so on ... In the end I did make quite a few things, more than I had originally wanted to. I knit the mittens for my grandpa, sewed two pillows with spelt filling for my husbands grandma and a secret santa, sewed a book cover for the Christmas swap and made mittens for my husband. He once complained that his hands are still cold in the gloves I knit him, so I made a pair for him from fleece fabric.